Über unser Forum.

Hier findet ihr allgemeine Informationen über unser Forum sowie unsere Regeln.
Benutzeravatar
irrlicht
Träumebringer
Beiträge: 14758
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 10:35
Untertitel: Miststück
Wohnort: NRW

Über unser Forum.

Beitrag von irrlicht » Di 23. Feb 2010, 00:01

Liebe Besucher,

schön, dass ihr hier her gefunden habt!

Vor fast 6 Jahren ist dieses Forum aus seinem Vorgängerforum entstanden. In der Zwischenzeit hat sich ein fester Userstamm und eine kleine, sehr familiäre Gemeinschaft gebildet.
Da sich mit der Zeit das Forum verändert und den Usern angepasst hat und allgemeine Begriffe zu Foren immer sehr schwierig sind, möchten wir uns kurz vorstellen:

Als sich dieses Forum entwickelte waren alle User noch mehr oder weniger stark essgestört und der klare Fokus des Forums lag bei diesem Thema.
Inzwischen haben sich die User und die Themen verändert oder es sind andere hinzugekommen.

Das heißt, dass sowohl Essstörungen als auch Selbstverletzendes Verhalten oder Posttraumatische Belastungsstörungen oder andere psychische Probleme hier Platz finden.
Wichtig ist uns vor allen Dingen ein reflektierter und selbstverantwortlicher Umgang mit den Themen. Es geht nicht darum, jemanden tiefer in eine Störung zu bringen oder jemanden zu verurteilen weil er sich entschlossen hat, mit einer bestimmten Verhaltensweise (oder mehreren) zu leben. Es muss auch nicht jeder von sämtlichen Störungen betroffen sein, aber wenn man mit einem Problem nichts am Hut hat wird trotzdem verlangt, dass ein respektvoller und reflektierter Umgang möglich ist.

Das heißt auch, dass es jedem relativ freigestellt ist, wie er für sich mit sich umgeht. Ob er damit leben möchte, ob er anders damit umgehen möchte oder ob er ein Problem ganz los werden möchte. Uns ist bewusst, dass es teilweise Krankheiten sind, die potentiell tödlich verlaufen können, auch wenn es nicht beabsichtigt ist, daran zu sterben. Wir möchten leben. Und uns nicht an einer (oder mehreren) Krankheit(en) zu Grunde richten. Es ist nicht unser Ziel uns gegenseitig in den Tod zu treiben. Auch wenn letztlich natürlich jeder für sich selbst die Verantwortung für sein Leben trägt.

Neben den ganzen psychischen Problemen und Krankheiten haben inzwischen aber auch ganz andere Dinge Platz gefunden. Wir möchten uns nicht nur mit den schwierigen und traurigen Sachen aus einander setzen sondern auch schöne Momente und Erfahrungen teilen oder in ganz alltäglichen Fragen oder Problemen für einander da sein. Seien das Fragen zu amtlichen Problemen oder Diskussionen über politische Fragen oder moralische Grundsatzfragen oder Reiseberichte oder oder oder. Schließlich beeinhaltet unser Leben nicht nur eine psychische Macke sondern auch diverse andere Aspekte die uns beschäftigen oder ausmachen oder interessieren.

Es ist einfach ein Ort, an dem man man selbst sein darf, das sagen darf was man denkt und sich gegenseitig unterstützt. Sei das nun durch Reflexion, durch kritische Nachfrage, durch Aufmunterung, durch Zuhören, durch gemeinsame Aktivitäten, durch Chats, ...

Außerdem ist es ein recht familiäres Forum. Uns ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig auch tatsächlich kennen und Vertrauen aufbauen können. Wir möchten kein riesiges anonymes Forum sein.
Viele User lernen sich mit der Zeit auch im realen Leben kennen und unternehmen gemeinsame Dinge.

Kurz um:
Wir haben einen Raum geschaffen, in dem wir frei über alle Probleme und Gedanken reden dürfen. Es muss nicht immer jeder der gleichen Meinung sein, aber es wird niemand deswegen verurteilt.
Es soll hier möglich sein, einfach mal nur man selbst zu sein, ohne sich verstellen oder verstecken zu müssen.
Das heißt auch, dass wir füreinander da sind und Wert auf eine gute Forengemeinschaft legen. Nur so können wir einander wirklich in jeder Lebenslage Unterstützung bieten.

Wir haben uns außerdem entschlossen dass wir User erst ab 18 Jahren aufnehmen. Dass wir damit User ausschließen, die möglicherweise gut hier reinpassen würden ist uns bewusst.
Dennoch ist es uns lieber keinen Ärger mit dem Jugendschutz zu riskieren und keine noch sehr jungen User tiefer in eine Störung zu bringen als sie es sind.

Wenn dir das zusagt dann stell dich doch einfach mal vor =)
Einen kleinen Überblick über die Bereiche unseres Forums findest du hier auf der Landkarte.
Solltest du noch irgendwelche Fragen haben kannst du dich gerne im Gästebuch verewigen.

Bis bald !

Irrlicht

Letzte Änderung: 11. Dezember 2015
Great men are forged in fire.
It is the privilege of lesser men to light the flame.

Dr. Who

Benutzeravatar
irrlicht
Träumebringer
Beiträge: 14758
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 10:35
Untertitel: Miststück
Wohnort: NRW

Re: Über unser Forum.

Beitrag von irrlicht » Do 31. Mär 2011, 17:27

Landkarte:

Ganz am Anfang gibt es eine Große Halle in dem ein schwarzes Brett steht. Unsere Boten aus der Gegend tragen dort alle Neuigkeiten zusammen und neue Träumer werden hier willkommen geheißen.
Auf der anderen Seite der großen Halle befindet sich auch noch der Warteraum, indem User und Noch-nicht-User sich ausgiebig aufhalten und die Zeit mit Spielen vertreiben können.

Verlässt man die große Halle, so kommt man zuerst durch einen großen Wald mit vielen Bäumen und einigen Sonnenstrahlen.
Hier gibt es so einiges zu entdecken auf der Reise zum Rest des Forums.
An manchen Bäumen sind Steckbriefe unserer User vermerkt an manch anderen, hängen hübsche Fotos zudenen man auch gerne noch eigene hinzufügen kann.
Auf dem Boden und auf Felsen liegen überall Tagebücher der User, über dessen Inhalt man sich gerne Austauschen kann oder auch mal Ratschläge, Trost und Beistand vergeben kann.
Wenn man den Blick nach oben wirft sieht man kleine Baumhäuser.
Jedes davon gehört einem User und jeder neue User kann sich gerne eines bauen.
Wir nennen diese kleinen Baumhäuser „Privat-Area“, dort kann jeder User nochmal privatere Dinge durchdenken und aufschreiben. Er entscheidet selbst, welchem User er eine Leiter zu diesem kleinen Versteck zur Verfügung stellt, kann es aber auch so lange er möchte für sich allein nutzen.
Ab und an, sieht man auch mal 2 Dreamer hand in hand durch den Wald hopsen.
Das sind unsere Twins, die sich hier zusammen geschlossen haben.
Kurz bevor man den Wald wieder verlässt steht dort noch eine große selbstgebaute Holzhütte.
Dies ist das Familienzimmmer, in dem sich ältere User gerne mal zusammen setzen und Treffen oder gemeinsame Aktionen planen.

Nach dem Wald kommt man zuerst auf die Lichtung. Dort steht eine große Bibliothek mit verschiedenen Räumen, in der man alles Rund um verschiedene Krankheitsbilder und Probleme findet und ergänzen kann. Hier kann man sich gemütlich an einen Tisch zusammen setzen und diskutieren aber man kann sich auch in einen gemütlichen Lesesessel verkrümeln und ein wenig stöbern.
Auf der anderen Seite der Lichtung findet man auch eine kleine Apotheke und ein Sprechzimmer für Fragen rund um Medikamente oder somatische Beschwerden sowie Hilfsangebote.

An der Lichtung vorbei kommt man in das Dorf.
Dort findet man alle Aktivitäten.
Zuerst kommt man an einer Sportwiese vorbei, auf der immer wieder User antrifft die zusammen oder für sich etwas Sport betreiben oder sich darüber austauschen. Gelegentlich finden hier auch Wettbewerbe statt.

In den Seitengassen des Dorfes findet man allerlei Treffpunkte und Gebäude.
So gibt es einen kleinen Wellness Salon in dem man einfach mal die Seele baumeln lassen kann und sich etwas gutes tun kann.
Kurz dahinter findet man einen Familientreffpunkt in dem Mütter mit Kindern sich austauschen können oder allgemein familiäre Fragen und Gedanken einen Platz finden. Im selben Gebäude befindet sich auch eine Beziehungsberatung in der grundsätzliche oder akute Fragen erörtert oder Erfahrungen ausgetauscht werden können.

Biegt man in die nächste Gasse ein, findet man ein kleines Rathaus. Hier werden sämtliche Anfragen rund um Behörden oder Institutionen bearbeitet. Im Erdgeschoss des Rathauses gibt es außerdem eine gemütliche Sitzecke, in der häufig politische Fragen oder das Weltgeschehen erörtert werden.

Auf der Gegenüberliegenden Seite des Rathauses befindet sich eine große Wiese mit Stallungen und Überdachungen auf der sich verschiedene Tiere tummeln. Hier tauschen sich die User sowohl über Tierhaltung als auch generell Tierethik und moralische Fragen zu dem Thema aus.

Geht man zurück zur Sportwiese und von dort in eine andere Gasse findet sich auf der linken Seite eine Lounge. Hier finden ganz allgemeine Gespräche statt. Es gibt hier auch eine große Speisekarte, die dank der verschiedenen Einfälle der Träumer immer wieder erweitert wird.

Neben der allgemeinen Lounge sind ein Kino und verschiedene licht durch flutete Ateliers zu finden. Alles was mit Kunst oder Literatur oder Kultur im weitesten Sinne zu tun hat findet hier einen Platz.

Geht man die Gasse weiter verlässt man den kleinen Ort wieder und man findet sich auf einer Anhöhe wieder auf der ein Fernrohr angebracht ist. Reiselustige Träumer werfen immer wieder einen Blick durch das Fernrohr in andere Welten oder tauschen sich über ihre letzte Reise aus.

Des Nachts, wenn die meisten träumen, öffnet sich dann in der Lounge das gemütlich eingerichtete Nachtcafe. Dort treffen sich regelmäßig unsere unruhigen oder ruhelosen Träumer um ein wenig die Stunden zu vertreiben.


(Zurück zur allgemeinen Forenbeschreibung bitte hier klicken)
Great men are forged in fire.
It is the privilege of lesser men to light the flame.

Dr. Who

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast